Trogschnecken

Trogschnecken fördern Schüttgüter waagerecht oder leicht ansteigend

Trogschnecken von PAUL GROTH können zum Transport von mehligen, körnigen und klumpigen Schüttgütern eingesetzt werden. Bei entsprechender Ausführung können die Trogschnecken auch zum Dosieren, Netzen, Mischen oder Zerkleinern verwendet werden.

Trogschnecken für Lebensmittel sind so konstruiert, dass sie gut zu reinigungen sind. Alle Oberflächen innen und außen sind gut zugänglich. Alle Materialien und Stoffe, die mit dem Produkt in Berührung kommen sind für den Lebensmittelkontakt geeignet.

Ausgehend von unserem Standard-Baukastensystem passen wir Ihre Trogschnecken den Produkteigenschaften, Einbaumöglichkeiten und Prozessanforderungen an.

Trogschnecke

Trogschnecken-Kurzbeschreibung

  • Motorkonsole mit Getriebemotor und elastischer Kupplung
  • Trogschnecken aus Stahl: Außen lackiert und innen unbehandelt, oder Trog feuerverzinkt
  • Trogschnecken aus Edelstahl: Tauchgebeizt oder mit handgebeizten Schweißnähten, auf Wunsch außen glasperlengestrahlt
  • Schneckengewinde auch aus hochverschleißfestem Stahl

Trogschneckengrößen und technische Daten

Trogschnecken   TS100 TS120 TS170 TS220
TS270
TS320 TS370 TS420
mm 100 120 170 220 270 320 370 420
mm 90 100 150 200 250 300 350 400
mm 120
150
120
150
150
200
200 250 250 250 300
Leistungsbeispiel abhängig von z.B. Produkteigenschaften und Prozessanforderungen
t/h 2 4 16 30 45 65 90 115
t/h 0,5 1 4 8 13 17 23 30
Materialstärken in der Standardausführung
mm 2,0 2,0 2,0 3,0 3,0 3,0 3,0 3,0
 
mm
mm
 
-
-
 
-
-
 
3/1,6
3/1,6
 
6/3
3,5/1,7
 
6/3
-
 
6/3
-
 
5/2,5
-
 
8/4
-
 
mm
mm
 
3
3
 
3
3
 
5
3
 
5
3
 
5
4
 
5
4
 
6
5
 
6
5

 

Aufklappbarer Boden Aufklappbarer Deckel Mittellager
Trogschnecke mit aufklappbarem Boden Trogschnecke mit aufklappbarem Deckel Mittellager für Trogschnecken